CAS
Pädagogischer ICT-Support (PICTS)

Der Fachbereich Medien und Informatik bereitet Kinder und Jugendliche auf die digitalisierte Welt vor. Mit dem CAS PICTS werden die Teilnehmenden zu Expertinnen und Experten für den Fachbereich Medien und Informatik in der Schule. Sie erhalten kompaktes, praxisrelevantes Grundlagenwissen für ihre (zukünftige) Tätigkeit als pädagogische:r ICT-Supporter:in und erproben verschiedene Szenarien und Tools während der Präsenztage und im eigenen Tätigkeitsfeld.

Beginn

10. August 2022

Dauer

1 Jahr

Anmeldeschluss

Verlängert bis 31. Mai 2022

Sprache 

Deutsch

Umfang

15 ECTS-Punkte

Preis

CHF 7'600.-

Schwerpunkte 

Informationen

Studienaufbau

Modul 1
Modul 2
Modul 3
Modul 4
Modul 5

Konzipieren

  • Reflexion des aktuellen Standes der eigenen Schule (Vorbereitungsauftrag)
  • Grundlegende Fragen und Konzepte zur digitalen Gestaltung der Schule und eines zeitgemässen Lernens
  • Planung der nächsten Entwicklungsschritte für die eigene Schule

Weiterbilden

  • Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortungen klären
  • Haltung des Lehrplans 21 im Umgang mit ICT adaptieren
  • Bedürfnisse der an Schule Beteiligten eruieren und
  • Passende Weiterbildungangebote konzipieren

Beraten

  • Funktionsprinzipien der Digitalkultur verstehen
  • Schüler:innen anleiten, sich im Web sicher zu bewegen
  • Grundlagen der Contenterstellung
  • Chancen und Herausforderungen beim Einsatz von Lernplattformen im Unterricht
  • MINT: Einführung in Computional Thinking

Ausblicken

  • Sondieren von künftigen Entwicklungen im Bereich der Digitalität
  • Social Media als Kommunikations- und Lernformat
  • MINT-Förderung nachhaltig
  • Reflexion und Synthese der erworbenen Konzepte, Kompetenzen und Einsichten
  • CoLearning als integrative Form des gemeinsamen Weiterkommens

Zertifikatsmodul

  • Einführung in die Vorgaben zum «Verfassen einer Zertifikatsarbeit»
  • Verfassen der Zertifikatsarbeit
  • Coaching im Verlauf der eigenständigen Arbeit
  • Präsentation der Zertifikatsarbeit

Zulassung

Zu diesem Zertifikatslehrgang werden Lehrpersonen, Schulleitende, Aus- und Weiterbildungsverantwortliche, Dozierende und pädagogisch relevante Berufsgruppen zugelassen sowie ICT-interessierte Personen, welche Aufgaben und Funktionen im Support rund um ICT und MIA (Medien, Informatik und Anwendung) haben. Eine Zulassung ist bei diesem Zertifikatslehrgang auch ohne pädagogische Grundausbildung möglich, da die Umsetzung der Inhalte nicht direkt im Unterricht Anwendung findet, sondern in der Beratung von Lehrpersonen.

Während des CAS PICTS an der PH Graubünden konnte ich durch den Austausch mit meinen Mitstudierenden und den praktischen Inputs durch teilweise auch externe Dozenten und Fachpersonen viel profitieren.

Lorena Lombriser, Absolventin CAS-Lehrgang Pädagogischer ICT-Support

Kontakt

Ihr Browser (IE 11) ist leider zu alt und wird nicht mehr unterstützt.