Masterstudium
Sekundarstufe I für Primarlehrpersonen (Stufenerweiterung)

Als Lehrer:in auf der Sekundarstufe I bereiten Sie Jugendliche auf ihre Zukunft vor. Eine Stufenerweiterung für die Sekundarstufe I erreichen Sie als Primarlehrperson in einem dreijährigen Teilzeit-Studium. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm mit Fachwissen, Erziehungswissenschaft, Fachdidaktik und Berufspraxis. Die Ausbildung befähigt Sie, an einer Real- oder Sekundarschule zu unterrichten.

Beginn

13. September 2023

Dauer

3 Jahre (Mi und Fr)

Anmeldung

bis 31. Mai 2023

Sprache 

Deutsch

Umfang

mindestens 120 ECTS-Punkte

Semestergebühr

CHF 800.00

Beschreibung

Die Kooperation zwischen der PH Graubünden und der PH St. Gallen ermöglicht Lehrpersonen der Primarstufen, eine EDK-anerkannte Lehrberechtigung für die Sekundarstufe I zu erwerben. 

Neben der Berufspraktischen Ausbildung finden rund 60% des gesamten Studiengangs an der PH Graubünden statt. Einzelne Veranstaltungen v.a. im Bereich der Vertiefungsstudien können in Gossau respektive St. Gallen stattfinden.

Die PH Graubünden bietet

  • familiäre Lernatmosphäre
  • Wissenschafts-, Forschungs- und Praxisbezug
  • Schweizweit anerkanntes Diplom
  • Mehrsprachigen Kontext
  • Attraktiven Campus

Sie bringen mit

  • Neugier und Lernmotivation
  • Die Freude an einem Beruf mit Jugendlichen
  • Bachelordiplom Primarlehrperson oder altrechtliches Diplom mit Berufserfahrung

Informationen

Aufbau

Das Studium ist ganz auf die Bedürfnisse der Studierenden ausgerichtet. Primarlehrpersonen haben in ihrer Ausbildung bereits Kenntnisse in Erziehungswissenschaften, Berufspraxis und Fachdidaktik erarbeitet. Dazu kommt fachwissenschaftliches Wissen. In der Ausbildung zur Sekundarlehrpersonen werden alle Teilbereiche vertieft und zusätzliche Kompetenzen für die Oberstufe erarbeitet.

Zwei Praktika «on the job» (sofern die Studierenden bereits auf der Oberstufe unterrichten) oder in Gastklassen runden die Ausbildung ab.

 

Studienorganisation

Die Ausbildung schliesst neben einem EDK anerkannten Lehrdiplom mit einem Master of Arts bzw. Science ab. Sie umfasst bei drei Fächern mindestens 120 Kreditpunkte.

Das Studium wird in Kooperation mit der PH St. Gallen durchgeführt. Die Studierenden sind an der PHSG immatrikuliert, der grösste Teil der Ausbildung findet aber in Chur statt.

  • Studiendauer: 6 Semester
  • Präsenztage: ausschliesslich Mittwoch und Freitag an der PH Graubünden 
  • Teilzeitanstellung bis 60% an einer Schule (auch Oberstufe) möglich
  • Vorwiegend Deutschsprachiger Studiengang
  • Semesterdauer 12 Wochen, Studienwochen in den Schulferien
  • Individuelle Studienplanung und Studienvereinbarung

Studienzeiten

Die Studienzeiten richten sich nach dem Studienkalender der PH St. Gallen. Die Modultage dauern in der Regel von 08.15-16.45 Uhr.

Studienfächer

Die Studierenden wählen zwischen zwei möglichen Profilen:

Zulassung

  • Primarlehrpersonen mit einem EDK anerkannten Lehrdiplom für die Vorschul- und Primarstufe oder Primarstufe
  • Lehrpersonen mit einem seminaristischen Lehrdiplom, mit mindestens dreijähriger Unterrichtspraxis auf der Sekundarstufe I und/oder der Primarstufe bei einem Beschäftigungsgrad von mindestens 50 Stellenprozent
  • Nachweis Sprachkompetenz C1 gemäss GER (gemeinsamer europäischer Referenzrahmen) bei Wahl einer Fremdsprache
  • Studienleistungen, die ausserhalb der Ausbildung zur Lehrperson erworben wurden, sowie Unterrichtspraxis, können gemäss den Richtlinien der EDK bis maximal 60 Credits angerechnet werden.
  • Die Anmeldung erfolgt auf der Website der PHSG

Anerkennung

Die Ausbildung schliesst mit einem schweizweit gültigen EDK-Diplom für die Sekundarstufe I sowie einem Master of Arts (respektive Science) in Secondary Education ab.

Anmeldung

Die Studierenden sind an der PHSG immatrikuliert und melden sich ebenfalls dort an. Weitere Informationen und den Zugang zur Anmeldung finden Sie hier.

Ihr Browser (IE 11) ist leider zu alt und wird nicht mehr unterstützt.