Bündner MINT-Woche 2021

Während den Herbstferien können Primarschulkinder ihre MINT-Kompetenzen erweitern und wertvolle praktische Erfahrungen sammeln. Vom 18. bis 22. Oktober 2021 findet die beliebte Bündner MINT-Woche wieder statt. Erstmals auch in der RhB, der Keller Laser und der Hamilton sowie neu auch im Engadin

Hämmern, Fräsen, Programmieren, Konstruieren: Eine Woche lang können insgesamt rund 180 Schülerinnen und Schüler (3. bis 6. Klasse) spielerisch die Welt der Technik und Informatik entdecken. Angeleitet von Lernenden der beteiligten Betriebe sowie von Studierenden der PH Graubünden können sie ausprobieren und experimentieren und sich am Schluss über ein selbst erstelltes Produkt freuen.

Beteiligte Unternehmen

Die Bündner MINT-Woche findet vom 18. bis 22. Oktober 2021 statt. Folgende Unternehmen sind daran beteiligt:

  • Ems Chemie
  • RhB
  • Keller Laser
  • Trumpf Schweiz AG
  • Hamilton
  • +GF+
  • Lehrwerkstatt für Schreiner Samedan
  • Informatik Ausbildungszentrum Engadin


Verbindung von Wirtschaft und Schule

Die Bündner MINT-Woche (MINT-CAMPs GR) verbindet Wirtschaft und Schule: Lernende der beteiligten Bündner Unternehmen und Institutionen arbeiten eng mit Studierenden der PH Graubünden zusammen. Gemeinsam begeistern sie Kinder und Jugendliche für praktische Tätigkeiten und unterrichten die Schülerinnen und Schüler im Betrieb vor Ort. Die angehenden Lehrpersonen erweitern im Rahmen dieser Kooperation anhand von Hands-on-Erfahrungen ihr fachliches, fachdidaktisches sowie pädagogisches Wissen.

Pädagogisch wertvolles MINT-Förderprogramm im ausserschulischen Bereich

Die PH Graubünden hat die Bündner MINT-Woche im Jahr 2014 konzipiert und diese bereits mehrmals mit der Bündner Wirtschaft erfolgreich durchgeführt. Das MINT-Förderprogramm wird von erfahrenen sowie angehenden Lehrpersonen geleitet, welche von der PH Graubünden spezifisch dafür ausgebildet werden. Die Ausweitung des Konzepts aufs Engadin freut Lilian Ladner, Leiterin Fachstelle MINT, ganz besonders. Die Nachfrage ist vorhanden: Die Plätze sind jeweils innerhalb kürzester Zeit ausgebucht.

Kontakt

Ihr Browser (IE 11) ist leider zu alt und wird nicht mehr unterstützt.