Organisationsführung
Profil

Die Pädagogische Hochschule Graubünden verfolgt hohe Ziele. Unsere Werte, unsere Vision und Mission sowie unsere Strategie helfen uns, diese Ziele zu erreichen. Sie bilden die Grundlage von unserem Handeln und Verhalten.

Werte

Wir gehen respektvoll, anerkennend und wertschätzend miteinander um. Wir schenken uns Vertrauen und handeln professionell und verantwortungsbewusst. Ehrlichkeit und Kommunikation bilden die Grundlage für eine gute Zusammenarbeit.

Vision

Im Zentrum unserer Arbeit stehen Fragen rund um die Vision „lernen, instruir, sviluppare“. Die Vision hat einerseits die Perspektive der Studierenden der PH Graubünden, die lernen, lehren und entwickeln. Andererseits zeigt sie die Perspektive der lernenden Organisation PH Graubünden auf, die lernt, lehrt und sich entwickelt. Im Zentrum unserer Vision steht die Dreisprachigkeit sowie die Mission der Ausbildungsinstitution PH Graubünden.

Mission

Die Mission der PH Graubünden ist die Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen. Angeboten werden pädagogische Bachelor- und Masterstudiengänge. Die Hochschule betreibt anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung und bietet Dritten Dienstleistungen an. Dabei berücksichtigt sie die Bedürfnisse des Kantons.

 

Strategie

Die PH Graubünden bildet Lehrpersonen für die Volksschule aus. Sie fördert deren berufliche Weiterbildung unter Einbezug der fachlichen und fachdidaktischen Forschung und Entwicklung. Sie forscht entlang der Schwerpunktthemen „Mehrsprachigkeit“, „Schule alpin“ sowie „Schule und Technik“, wobei dem direkten Bezug zur Schulpraxis grosse Bedeutung eingeräumt wird.

Strategische Schwerpunkte

Die sprachliche Vielfalt als Chance nutzen

Die PH Graubünden stärkt die drei Kantonssprachen, ermöglicht Zugänge zu weiteren Sprachen und fördert dadurch die Mehrsprachigkeit. Dazu etabliert sie die Sonderprofessur für integrierte Mehrsprachigkeitsdidaktik, entwickelt Lehrmittel und betreibt fachliche sowie fachdidaktische Forschung. Die Mitarbeitenden der PH Graubünden sind als Spezialist:innen Garant für eine interdisziplinäre und attraktive Aus- und Weiterbildung.

Schule und Unterricht im alpinen Raum stärken

Die PH Graubünden bildet fachlich und überfachlich kompetente Lehrpersonen für die Schule der Zukunft aus, berücksichtigt dabei ausserschulische Lernorte, sensibilisiert für eine nachhaltige Entwicklung, stärkt den Umgang mit Heterogenität, setzt die Ergebnisse aus der fachlichen und fachdidaktischen Forschung und Entwicklung sowie die Erfahrungen aus der Praxis wirksam ein und legt einen Schwerpunkt auf die Fächer Gestalten, Musik sowie Sport.

Bildung im digitalen Wandel entwickeln

Die PH Graubünden nutzt den digitalen Wandel für die Bildung, insbesondere in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Im Zentrum stehen dabei die Erkenntnisse aus der fachlichen und fachdidaktischen Forschung und Entwicklung sowie aus den Kooperationen mit Schulen und Wirtschaft, mit dem Ziel, kompetente und verantwortungsbewusste Lehrpersonen auszubilden, weiterzubilden und untereinander zu vernetzen.

Die PH Graubünden der Zukunft gestalten

Die PH Graubünden bietet den Studierenden und Lehrpersonen optimale Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche und berufsorientierte Aus- und Weiterbildung. Sie bietet allen Mitarbeitenden fortschrittliche Arbeitsbedingungen, fördert lebenslanges Lernen, pflegt und stärkt ihre Gemeinschaft und leistet damit einen aktiven Beitrag zum gesellschaftlichen und kulturellen Zusammenleben im Kanton Graubünden. Die PH Graubünden gestaltet ihre Zukunft gemeinsam, nachhaltig und qualitativ hochwertig. Sie entwickelt sich als Pädagogische Hochschule auf allen Ebenen weiter, unter Berücksichtigung ihrer einzigartigen Struktur und Kultur.

Projekte

Ihr Browser (IE 11) ist leider zu alt und wird nicht mehr unterstützt.