Logo PHGR

Einige Referenzprojekte

  • Im Juni 2016 startet das Interreg-Projekt "SpriKiDS: Alltagsintegrierte Sprachförderung im Kindergarten. Mehrsprachigkeit, Dialekt und Standardsprache" als gemeinsames Projekt der Pädagogischen Hochschulen Graubünden, St. Gallen, Weingarten und Vorarlberg in Zusammenarbeit mit der Schweizer Hochschule für Logopädie, Rorschach. Das Projekt will die Fachkräfte in den Kindergärten im Bodenseeraum darin unterstützen, Sprachförderung in den Dialekten und/oder in der Standardsprache gemäss den lokalen Rahmenbedingungen umzusetzen und einen Umgang mit beiden Sprachvarietäten zu pflegen, der für Kinder mit deutscher Erstsprache wie auch für Kinder mit einer anderen Erstsprache effektiv ist.
  • Webbasierte Lernplattform für den romanischen Wortschatzerwerb anderssprachiger Kinder im Vorschulalter - Das Projekt umfasst die Konzeption und Umsetzung eines webbasierten audiovisuellen Lernprogramms für die spielerische sprachliche Förderung in der romanischen Sprache für Kinder im Vorschulalter mit nicht-romanischer Erstsprache. Das Ausgangsidiom ist die Regionalvariante des Oberengadins, das Puter. Eine Übertragung des Lernprogramms in die anderen romanischen Idiome lässt sich relativ rasch und einfach bewerkstelligen. Die Grundlage für die Planung, Umsetzung und Gestaltung der Plattform bildet die Lehrplattform „Chapeschas?“, ein interaktives Online-Lehrmittel zur Erlangung rezeptiver Sprachkompetenzen in rätoromanischer Sprache, welches von der Pädagogischen Hochschule Graubünden 2015 für Jugendliche und Erwachsene entwickelt wurde (http://www.chapeschas.ch).
  • Bereitstellung bisher unveröffentlichter Chorwerke von Bündner Komponisten:
    www.buenderkomponisten.ch
  • Kleine Schulen im alpinen Raum - Professionelle Aspekte und didaktische Modelle:
    www.schulealpin.ch
  • Bereitstellung von Unterrichtssequenzen für den fächerübergreifenden und jahrgangsgemischten Unterricht:
    www.mintalp.ch
  • Förderprogramm First Lego League, das Kinder und Jugendliche in einer sportlichen Atmosphäre an Wissenschaft und Technologie heranführen möchte:
    www.technikundbildung.ch
  • Netzwerk "Heterogen lernen", welches die Heterogenität der Kinder und Jugendlichen in Kindergarten und Schule als Chance sieht und dies nutzen will: www.heterogen-lernen.ch
  • Binnendifferenzierte Sachtexte als Unterstützung für den Erwerb von domänenspezifischen Wissensbeständen und Konzepten.
  • Entwicklung von mehrsprachigen und interkulturellen curricularen Szenarien (MICS). Beiträge zur kontextbezogenen Umsetzung der Prinzipien des "Guide for the development and implementation of curricula for plurilingual and intercultural education" des Europarats.
  • Ein Wirksamkeitsvergleich von parallelisierten Indoor- und Outdoor-Unterrichtseinheiten im Themenbereich Klimawandel, die nach BNE-Prinzipien im Rahmen einer Interventionsstudie durchgeführt werden. Daraus sollen Kriterien für erfolgreichen Outdoor-Unterricht, der klimarelevantes Umwelthandeln induziert, abgeleitet werden. Link zum Video 
  • MINT-Förderung an der Pädagogischen Hochschule Graubünden -> Zu den Projekten

 

Weitere Informationen 

  • In unserer Projektdatenbank finden Sie eine Auflistung aller Forschungs-, Entwicklungs- und Dienstleistungsprojekte der PHGR.
  • In unserer Forschungsdatenbank finden Sie eine Auflistung der wichtigsten Forschungsprojekte rund um die Bündner Sprachen.