Logo PHGR

Mehrsprachigkeit

Die Mehrsprachigkeit Graubündens bildet das Arbeitsfeld dieses gleichnamigen Forschungsschwerpunktes. Es widmet sich den Anliegen von Schule und Gesellschaft, die auf Grund der Gegebenheiten und Entwicklungen im mehrsprachigen Raum auftreten. Forschungsschwerpunkte sind Spracherwerb und Sprachkompetenzen, insbesondere in Bildung und Lehre, Migrationslinguistik und Sprachkontaktsituationen.

Schwerpunkte

  • Erarbeitung und Begleitung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten in den Bereichen Schule und Gesellschaft im bündnerisch-rätischen Raum
  • Evaluation von Fachkompetenzen und mehrsprachigen Gesellschaftsmodellen
  • Sprachliche Unterstützung und Betreuung von Lehrpersonen in Graubünden
  • Beratung von Institutionen, Ämtern, Schulen und Gemeinden Graubündens in Fragen der Mehrsprachigkeit