Logo PHGR

Stabsstelle Sprachen

Die PHGR ist die einzige dreisprachige Pädagogische Hochschule der Schweiz. Es werden Kindergartenlehrpersonen sowie Primarlehrpersonen für die deutschen, italienischen und romanischen Sprachgebiete des Kantons Graubünden ausgebildet. Im Bereich der Zweitsprachen sind an der PHGR Lehrbefähigungen in Italienisch, Englisch, Französisch, Deutsch und Romanisch vorgesehen.

Der Umgang mit Heterogenität, kultureller Vielfalt und Mehrsprachigkeit gehört zu den Kernkompetenzen der Schule. Der Stabsstelle Sprachen kommt deshalb eine zentrale Bedeutung zu. Sie hat sowohl eine beratende wie auch eine koordinierende Funktion im Bereich der Sprachen und arbeitet eng mit dem Ressort Mehrsprachigkeit der PHGR im Gebiet der Forschung und Entwicklung zusammen. Die Stabsstelle Sprachen berät und betreut die Studierenden in allen Fragen, die mit den Sprachen zu tun haben (Sprachenwahl, Sprachkurse, Sprachaufenthalt, Sprachdiplome usw.). Als Kontrollorgan überprüft und gewährleistet die Stabsstelle Sprachen die Sprachenvielfalt in Lehre und Verwaltung der PHGR.

Die PHGR verfügt über ein Sprachenkonzept, das die Mehrsprachigkeit an der Hochschule regelt.