Logo PHGR

Mathematik

Kinder denken anders

  • als wir Erwachsene denken.
  • als wir es vermuten.
  • als wir es möchten.
  • als andere Kinder.
  • als sie selbst.


Der Mathematikunterricht kann anders werden

  • wenn er in Kindern die Neugier für mathematische Fragestellungen weckt.
  • wenn er Kindern ermöglicht, mathematisch tätig zu sein.
  • wenn er Kinder anders denken lässt als andere und als wir selbst.
  • wenn er Kinder das Erkennen von  Zusammenhängen erfahren lässt.
  • wenn er alle Kinder fordert und fördert.
  • wenn andere dem Mathematikunterricht eine Chance geben, anders zu werden!


Insbesondere im Fach Mathematik scheint dies sehr schwierig zu sein, weil die tradierten Vorstellungen vom Mathematikunterricht als "Spiel mit
künstlichen Regeln" weit verbreitet sind, auch innerhalb der Institution. Mit Studierenden wollen wir andere Wege gehen als viele vermuten. Fachliche und
fachdidaktische Expertise, langjährige Praxiserfahrungen und der Wille, die eigene Lehre permanent zu überdenken und weiter zu entwickeln, erlauben uns einen Zugang
zu einem Mathematikunterricht, der sich an den Kriterien eines "anderen Mathematikunterrichts" orientiert. Wir vertrauen diesem Weg.

-> Team Mathematik

Modul im Studium

Pflichtmodule Primarschule:

  • Didaktik der Mathematik 1
  • Didaktik der Mathematik 2
  • Didaktik der Mathematik 3 

Pflichtmodule Kindergarten:

  • Didaktik der Mathematik 1
  • Didaktik der Mathematik 2

Wahlmodule:

  • Basiswissen Primarschulmathematik
  • Vertiefungsmodul Mathematik
  • Programmieren in der Primarschule

-> Weitere Informationen finden Sie im Rahmenstudienplan.